Aufführungspraxis Vokalmusik. Handbuch der lateinischen Aussprache
Artikelnummer: BVK2214
 
452,01 kr
Kompositör: Scherr Vera U. G.
Kalendarium: I allmänhet

Övrig information:
Ein Handbuch, das auch Sängern und Chorleitern mit nur geringen Lateinkenntnissen eine umfassende Informations- und Nachschlagehilfe bietet.

»Es muß eigentlich verwundern, daß in unserer Zeit, in der – angeregt durch die Besinnung auf historische Aufführungspraxis – die Verwendung werkspezifischer Instrumente große Beachtung findet, der klanglichen Gestalt der lateinischen Sprache aber wenig Aufmerksamkeit zuteil wird. Oft hat man den Eindruck, daß die verantwortlichen Musiker hier nach Gutdünken entscheiden, und das wohl nicht zuletzt deshalb, weil bisher kaum Orientierungshilfen zur Verfügung stehen.

Ich bin deshalb Vera u. G. Scherr sehr dankbar, daß sie in der vorliegenden Schrift auf diese Fragen aufmerksam macht und Lösungsvorschläge anbietet. Als erfahrene Solistin und Chorsängerin kennt sie die angesprochenen Probleme, schildert sie aus eigener Sicht und macht darüber hinaus historische Entwicklungen sprachlicher Prozesse deutlich, die naturgemäß die Vokalmusik beeinflussen .«
(Helmuth Rilling )


Vorwort
I. Einleitung
II. Rundflug 2000 - 2000 Jahre Latein und Europa
III. Motivation oder die Qual der Wahl
IV. Die Beschreibung der Laute und ihre Einteilung
V. Zur klassisch restituierten Aussprache des Lateins
VI. Die italienische Lautung und ihre Anwendung auf die lateinische Sprache
VII. Die deutsche Aussprache des Lateins
VIII. Transkriptionsbeispiele
IX. Anhang
X. Bibliographien
XI. Register
XII. Die traditionelle französische Aussprache des Lateins
XIII. Kurze Synopsis der nationalen Aussprachen des Lateins